Ab 1. Advent wird die neue Pfarrei Simmern-Rheinböllen St. Lydia schon konkret. Obwohl sie noch nicht gegründet ist, wird es den ersten gemeinsamen Pfarrbrief geben. Thomas Schneider und Barbara Schug sind die Redakteure und werben darum, dass aus dem Duo ein Team wird, das künftig den Pfarrbrief erstellt. Also: Wer hat Lust, in der Pfarrbrief-Redaktion mitzuarbeiten?

Außerdem gibt es ab Advent eine gemeinsame Gottesdienstordnung. Die Pfarreienräte haben folgende Ordnung für Sonntage im Advent und in der Weihnachtszeit beschlossen. Es soll probeweise eine Sonntagabendmesse geben. Wegen der Energiekrise dürfen die Gottesdienste nur an vier Orten gefeiert werden, d.h. es wird in den Pfarrkirchen Simmern und Rheinböllen jeweils zwei Gottesdienste geben plus zwei Gottesdienste an anderen Gottesdienstorten:

  • Samstag, 18:00 Uhr: Rayerschied, Argenthal, Kisselbach oder Liebshausen im Wechsel
  • Sonntag, 09:00 Uhr: Simmern und Rheinböllen
  • Sonntag, 10:30 Uhr: Simmern und Rheinböllen
  • Sonntag, 18:00 Uhr: Biebern oder Ravengiersburg im Wechsel

An den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr sollen die Gottesdienste wie bisher gefeiert werden.

Taufen werden samstags um 16:45 Uhr oder sonntags um 11:45 Uhr gefeiert.

Im Jahreskreis nach der Weihnachtszeit wird es so aussehen:

Samstag, 18:00 Uhr: im wöchentlichen Wechsel
Simmern, Ravengiersburg oder Biebern und
Argenthal, Liebshausen, Kisselbach, Rayerschied oder Schnorbach

Sonntag, 9:00 Uhr: im wöchentlichen Wechsel
Argenthal, Liebshausen, Kisselbach oder Rayerschied und
Simmern, Ravengiersburg oder Biebern

Sonntag, 10:30 Uhr:
Rheinböllen und
Simmern, Ravengiersburg, Biebern im Wechsel

Einmal im Monat werden je ein Sonntagsgottesdienst in Rheinböllen und in Simmern-Ravengiersburg-Biebern als Wortgottesfeier gefeiert. Dann gibt es …

Sonntag, 18:00 Uhr (einmal im Monat)
… eine Messe in Mutterschied, Riesweiler, Sargenroth oder Tiefenbach (nur Mai-Oktober)
… wenn möglich ein Sondergottesdienst in Argenthal-Liebshausen-Kisselbach-Rayerschied-Schnorbach (weitere Absprachen sind hier aber noch notwendig)

BEERDIGUNGEN UND GEDENKEN DER VERSTORBENEN
Es wird künftig an jedem Freitag um 19:00 Uhr eine Messe mit Predigt geben, die wir im Gedenken an die Verstorbenen feiern: als 1., 2., 3. Sterbeamt und 1. Jahrgedächtnis. So steht das Gedenken nicht nur im 1. Sterbeamt sondern auch in den folgenden Messen nicht am Rand sondern im Mittelpunkt. Die Messen werden im Wechsel in Biebern, Rheinböllen, Simmern und Rayerschied gefeiert. Am Beerdigungstag selbst ist die Trauerfeier und anschließende Beisetzung (in der Friedhofskapelle oder in einer Kirche).

ENTWURF FÜR WOCHENTAGS-GOTTESDIENSTE

1. WOCHE
Montag, 18:00 Uhr: Külz
Dienstag, 18:00 Uhr: Argenthal (Heim)
Donnerstag, 09:00 Uhr: Morgengebet Simmern
Donnerstag, 18:00 Uhr: Vorabendmesse in Rheinböllen oder Kisselbach
Freitag, 19:00 Uhr: Simmern

2. WOCHE
Montag, 18:00 Uhr: Tiefenbach
Dienstag, 09:00 Uhr: Biebern kfd
Donnerstag, 18:00 Uhr: Erbach
Freitag, 19:00 Uhr: Biebern

3. WOCHE
Montag, 18:00 Uhr: Liebshausen
Dienstag, 18:00 Uhr: Kisselbach (Heim)
Donnerstag, 18:00 Uhr: Mutterschied
Freitag, 19:00 Uhr: Rayerschied

4. WOCHE
Montag, 18:00 Uhr: Riesweiler
Dienstag, 18:00 Uhr: Sargenroth
Donnerstag, 08:30 Uhr: Simmern kfd
Donnerstag, 18:30 Uhr: Pleizenhausen im Sommer
Freitag, 19:00 Uhr: Rheinböllen

5. WOCHE
Donnerstag, 18:00 Uhr: Erbach

außerdem

  • Gottesdienste / Messfeiern in Seniorenheimen, Kinder- / Jugendgottesdienst, Kitagottesdienste Termine werden noch überarbeitet
  • zwischen Mai bis Oktober ist am 13. eines jeden Monats in Kisselbach Messfeier und Lichterprozession …