2. Station: Auf dem Weg

Bildbetrachtung
Im Vordergrund zwei Menschen, die das Treiben fotografieren. Kinder, die zusehen, was da gerade geschieht. Jesus ragt aus der Menschenmenge heraus, steht im Mittelpunkt des Geschehens. Menschen, die sich freuen, ihn zu sehen, die ihm zujubeln, teils Palmzweige in der Hand. Aber auch Menschen, die kritisch und abwartend auf das sehen, was da gerade passiert. Ein Soldat verschwommen im Hintergrund. Sie alle haben sich um Jesus versammelt.

1. Szene

Regie
Laut jubelnd laufen Menschen zusammen. Palmwedel werden geschwenkt. Jesus reitet auf einem Esel durch die Menge hindurch. Ein Mann läuft voran und heizt sie ein.

Alle
Hosanna dem Sohn Davids! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn.
Hosanna in der Höhe! (MT 21,9)

Regie
Lauter! Ihr seid zu leise!

Alle (laut)
Hosanna in der Höhe!

Regie
Der Jubel muss richtig laut sein! Überlegt euch –überlege dir, wie stehst du zu Jesus?

Person aus dem Volk 1
Soll ich ihm zujubeln? Die Begeisterung kann ich richtig spüren. Endlich einer, der etwas bewegt. Es hilft mir, an all das zu denken, wo ich mir jetzt Veränderung wünsche.

Person aus dem Volk 2
Was soll ich davon halten? Ich weiß es nicht. Scheint ein interessanter Typ zu sein, dieser Jesus. Eine große Wirkung hat er ja. Aber ist er vertrauenswürdig? Möglich. Mit der Menge einfach mitzuschwingen, ist auch nicht das Schlechteste.

Person aus dem Volk 3
Reines Spektakel – was soll die Show? Einreiten auf einem Esel! Wer so dick aufträgt, macht sich definitiv angreifbar. Wusste Jesus auf was er sich da einlässt? Ich kann mich nicht entscheiden, ob es extrem mutig oder unglaublich naiv war, sich so ins Rampenlicht zu stellen.

Regie
Jesus, was fühlst du?

Jesus
Es ist schon ein irres Gefühl, von einer Menge so getragen zu werden und gleichzeitig so viele Erwartungen zu erfüllen. Ich habe extrem Ehrfurcht vor dieser Rolle.

Gebet
Guter Gott, die Stimmung ist aufgeheizt. Da sind so viele unterschiedliche Meinungen und Möglichkeiten. Meinen eigenen Standpunkt zu finden, ist nicht leicht. Hilf Du mir dabei. Amen.

Impulsfragen

  • Wie bildest du dir eine Meinung über unbekannte Personen?
  • Lernst du diese vorher wirklich kennen oder folgst du der Meinung anderer?
  • Wann hast du das Gefühl, den in dir gesetzten Erwartungen nicht gerecht zu werden?
  • Wer oder was begeistert dich?
  • Achte in dieser Woche bewusst drauf!

Wir laden ein, Palmwedel, Palmbüschel oder Palmkreuze für Palmsonntag zu gestalten. Mache ein Foto davon, sende es an gemeindereferentin@pg-simmern.de oder lege es in der Pfarrkirche Simmern zur 2. Station: Auf dem Weg.

 

Material findest du in der Pfarrkirche Simmern!
Wir wünschen allen eine besinnliche 2. Fastenwoche!

Weiter geht es mit Station 3 [»]