Herzlich willkommen
im Internetauftritt der kath. Pfarreiengemeinschaft Simmern!

Schön, dass Sie da sind.


Haushaltsplan 2018

Der Haushaltsplan 2018 des Kirchengemeindeverbandes Simmern liegt vom 19. Februar bis 2. März 2018 während der Bürozeiten zur Einsichtnahme im Pfarrbüro aus.


„Begegnung leben“ – Ökumenische Exerzitien im Alltag 2018

Exerzitien im Alltag sind geistliche Übungen im Alltag. Unter dem Wort Gottes und im Hören von Stimmen aus der kirchlichen Tradition, aber auch im Gespräch über persönliche Erfahrungen, Sorgen, Ängste und Hoffnungen tauschen sich die Teilnehmenden darüber aus, was im Glauben stärkt. Die Exerzitien führen hin zum Gebet, Stille und Lesen der Bibel. Leitung: Pfr. Gottfried Heß und Pastor Lutz Schultz, Mittwoch, 21. Februar / 28. Februar / 7. März / 14. März / 21. März 2018 (jeweils 19.30 – 21.00 Uhr) im Ernst-Gillmann-Haus, Simmern. Anmeldung und Informationen: Pastor Lutz Schultz, Tel. 06761-967537-0, pastor@pg-simmern.de


Präventionsschulung „Kinder schützen“

Die gewalttätigen Übergriffe an Kindern und Jugendlichen durch Angehörige der Kirche hat uns alle in den letzten Jahren sehr erschüttert. Bischof Dr. Stephan Ackermann hat sich zu umfangreichen Maßnahmen im Bistum entschieden und Programme der Aufarbeitung und der Prävention auf den Weg gebracht, um Kindern und Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen einen sicheren Platz in kirchlichen Einrichtungen zu sichern. Alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlen arbeiten, wurden mittlerweile geschult. Nun bietet das Bistum allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pfarrgemeinden, die Kontakt mit Kindern und Jugendlichen aber auch mit erwachsenen Schutzbefohlenen haben, einen Studientag an. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ebenso Kontakt zu Schutzbefohlenen haben, sind auch verpflichtet sich informieren bzw. schulen zu lassen. Dieser Studientag ist am Samstag, 3. März, 9:00 bis 13:00 Uhr in der Familienbildungsstätte. Anmeldung bis zum 9. Februar 2018 im Pfarrbüro. Für die jugendlichen Gruppenleiter_innen der KaJu findet eine eigene Schulung am 3. März, 9:00 – 17:00 Uhr, in der Fachstelle Jugend Bad Kreuznach statt.


Gemeindeprojekt „Gegen den Hunger in den Anden“

Am Sonntag, 4. März, Familienmesse um 10:30 Uhr in Simmern, anschließend Fastenessen in der Familienbildungsstätte. Wie bereits im letzten Pfarrbrief beschrieben, geht es darum, den in über 3500 Metern Höhe lebenden bäuerlichen Familien zu helfen, ihren Lebensunterhalt mit dem Anbau von Getreide und Früchten zu sichern. In dieser Anden-Region schwemmt die Erosion die Felder in den Steilhängen weg. Durch Terrassierungen und den Bau von kleinen Gewächshäusern kann dies vermieden werden. Damit können die Familien in ihrer Heimat bleiben und müssen nicht in die Elendsquartiere der Großstädte abwandern. Es wäre schön, wenn möglichst viele Familien und Gemeindemitglieder unserer Einladung zum Gottesdienst und dem Mittagessen folgen. Anmeldung zum Fastenessen erbeten im Pfarrbüro bis Freitag, 23. Februar.


Einladung zur Gemeindeversammlung

Am 8. März 2018 um 19:30 Uhr in die Familienbildungsstätte in Simmern. In der gegenwärtigen Situation kann die Kirche die gewohnte „Versorgung“ von Gemeinden durch Priester und hauptamtliche Kräfte nicht mehr aufrecht erhalten. Das Ehrenamt gerät immer mehr in den Focus. Dies hat schon das II. Vatikanische Konzil über das Laienapostolat ausgesagt. Die Beschlüsse der Synode haben dies nochmals verdeutlicht. Es drängt jetzt die Zeit. Bis zur Umsetzung der synodalen Beschlüsse zum 1. Januar 2020 sind es nur noch knapp zwei Jahre. Die „Pfarrei der Zukunft“ fordert uns jetzt zum Handeln! Wir müssen nicht nur über neue Aufgaben für das Ehrenamt sprechen, sondern auch über ein neues Selbstverständnis von Laienapostolat und Ehrenamt. Der Pfarreienrat Simmern hat daher die Leiterin des Arbeitsbereiches Ehrenamtsentwicklung im Bistum Trier Michaela Tholl eingeladen. Wir werden mit ihr über folgende Themen sprechen: Wie wollen wir Mitwirkende finden, wenn die Menschen vor Ort ihre Bezugspunkte verlieren? Wie haben wir uns eine Ehrenamtsentwicklung konkret vorzustellen? Wie soll diese ambitionierte Aufgabe bis zum 1. Januar 2020 vor Ort umgesetzt werden? Der Pfarreienrat freut sich über eine große Zuhörerschaft, geht es doch um die Zukunft unserer Gemeinden.


Besinnungsnachmittag in Ravengiersburg

Es ist gut und richtig, dass wir unseren diesjährigen Besinnungsnachmittag in der Fastenzeit in unserer eigenen Pfarreiengemeinschaft, in der Pfarrei St. Christophorus – Ravengiersburg am 13. März 2018, stattfinden lassen dürfen. Der Arbeitskreis Caritas und Soziales hat die meditativen Stunden unter das Thema gestellt: „Im Wechselbad der Gefühle“. Dieser Satz macht uns neugierig. Neugierig auf die tiefe Beziehung, wenn wir am Karfreitag emotional ganz nah dabei sind bei Jesus, am Kreuz und Ostersonntag bei Jesus, dem Auferstandenen. Wir beginnen den Besinnungsnachmittag um 15:00 Uhr im „Hunsrückdom“ in Ravengiersburg. Der Fastenzeit geschuldet, gibt es zum Kaffee in den Klosterräumen nur „einfache Kost“: Kranzkuchen, Butter und Marmelade (alles hat seine Zeit). Wegen der kurzen Entfernung nach Ravengiersburg, fährt kein Bus. Die Fahrt muss dieses Mal mit dem eigenem Pkw erfolgen. Gemeinsame Abfahrt um 14:30 Uhr ab Schlossplatz Simmern. Dürfen wir Sie an unserem Besinnungsnachmittag willkommen heißen? Frau von Staden, Tel. 06761 / 5705 (auch Anrufbeantworter) nimmt bis 8. März gerne Ihre Anmeldung entgegen. Evtl. Mitfahr- bzw. Mitnahmemöglichkeiten erwähnen Sie bitte bei der Anmeldung. Frau von Staden wird mit Freude Ihre Namen notieren.


„Josef lädt dich zum Träumen ein“ – Kinderbibeltag

Am Samstag, den 17. März 2018 von 10:00 bis 16:30 Uhr in der Familienbildungsstätte, für Kinder von 6-12 Jahren. Kommt und lasst euch überraschen! Teilnahmegebühr: 4,00 €. Anmeldeschluss: 10. März. Anmeldungen an Renate Steyer.


Kinder- und Familienkreis

Das nächste Treffen des Kinder- und Familienkreises findet am Dienstag, 20. März 2018 um 19:30 Uhr im Pfarrhaus statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.


Ökumenischer Jugendkreuzweg

Der ökumenische Jugendkreuzweg findet am Freitag, 23. März 2018 um 19:00 Uhr in Kirchberg statt.


Firmvorbereitung

Alle Jugendlichen, die zwischen dem 1. September 2002 und dem 31. August 2003 geboren sind, wurden eingeladen. Das ist das Programm: Es geht los: am Samstag, 24. März, von 10:00 bis 13:00 Uhr in der Familienbildungsstätte / „Du hast mehr verdient“ – Jugendtag der „Heilig-Rock-Tage“ in Trier: Samstag, 14. April von 8:00 bis ca. 20:30 Uhr – Beachte die Informationen! / Firmkurs: vom Mittwoch, 9. Mai, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 13. Mai, 12:00 Uhr, in Winterbach (Soonwald) / Projekte: Mai bis Sommerferien / Gottesdienstvorbereitung: Samstag, 11. August, 10:00 bis 13:00 Uhr, im Kloster Ravengiersburg / Jugendfestival: Samstag, 8. September, 10:00 bis 22:00 Uhr, in der Jugendkirche / Einstimmung: Samstag, 3. November, 10:00 bis 13:00 Uhr, in der Pfarrkirche und im Pfarrheim Biebern / Feier der Firmung mit deinem Paten und Weihbischof Jörg Peters: Sonntag, 4. November, um 10:30 Uhr, in Biebern. Ausführliche Informationen findest du hier »


Kinderkirche in Simmern

Liebe Kinder, wir laden euch ganz herzlich zu unserer Kinderkirche in die Familienbildungsstätte ein. Die „Kirchenschäfchen“ (Kindergartenkinder) treffen sich am 25. März 2018, 11:00 Uhr, und am 29. April und 10. Juni 2018, jeweils um 10:30 Uhr. Die „Kirchenkids“ (Grundschul- und Kommunionkinder) treffen sich am 25. März 2018 um 11:00 Uhr, und am 23. September, 25. November und 16. Dezember jeweils um 10:30 Uhr.


„Kirchenschäfchen“-Nachfolgeteam gesucht!

Das Vorbereitungsteam der Kirchenschäfchen sucht ganz dringend nach den Sommerferien ein Nachfolgeteam. Wer kann sich eine solche Aufgabe vorstellen? Wer hat Lust und Zeit dazu? Das jetzige Team würde Interessierte noch einarbeiten. Auch in Ravengiersburg wird für die Kinderkirche ein neues Team bzw. eine weitere Person gesucht! Bitte im Pfarrbüro oder beim jetzigen Team melden!


Lesekreis Synode

Am Montag, 26. März, 19:00 Uhr im Dekanatsbüro in Simmern, Koblenzer Str. 21/Eingang Kuhnengasse. An diesem Abend geht es schwerpunktmäßig um den Perspektivwechsel „Das synodale Prinzip bistumsweit leben“ (Abschnitt 2.4 im Synodentext). Wenn Sie neu zum Lesekreis dazu kommen wollen, bitten wir um eine kurze Mitteilung an Günther Greb, 06761 / 9152311 oder 0151 / 10568157 oder guenther.greb@bgv-trier.de. Dort bekommen Sie auch weitere Informationen sowie das Synodentextbuch.


Kommunionjubilare feiern

Pfarrgemeinde Johannes der Täufer (Biebern) am So., 15. April 2018 um 10:30 Uhr und Pfarrgemeinde St. Josef (Simmern) am 29. April 2018 um 10:30 Uhr. Wir laden alle ein, die in diesem Jahr ein silbernes, goldenes oder höheres Kommunionjubiläum feiern. In Simmern lädt der Pfarrgemeinderat alle Jubilare nach dem Gottesdienst zu einem Umtrunk in das Pfarrheim ein. Für eine Anmeldung in Biebern bis 3. April 2018 und in Simmern bis zum 17. April 2018 sind wir dankbar.


Bistum Trier

Am 24. November 2017 haben der Bischof und die Räte auf Bistumsebene (Priesterrat, Katholikenrat, Pastoralrat, Dechantenkonferenz, Kirchensteuerrat, Leitungskonferenz des Generalvikariats) und weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Caritasrat und anderen Gruppen/Einrichtungen im Bistum an einem gemeinsamen Beratungs-Nachmittag die „Resonanzphase“ zur Raumgliederung abgeschlossen. Der Bischof wird die vorliegenden Vorschläge und Anregungen erwägen und voraussichtlich im Januar 2018 die neue räumliche Gliederung des Bistums in Kraft setzen; dann beginnt das kirchenrechtlich vorgeschriebene Verfahren mit Anhörungen und Beteiligungen. Inzwischen arbeiten die Teilprozessgruppen weiter an ihren Themen; sie stimmen sich miteinander über Schnittstellen und thematische Überschneidungen/Berührungen ab. Im Frühjahr2018 (Januar/Februar) werden sich die Erkundungsteams auf ihre Wege in die künftigen Pfarreien der Zukunft machen.


„Suche Frieden“ – 101. Deutschen Katholikentag 2018 in Münster

Vom 9. bis 13. Mai 2018 wird es rund 1.000 Veranstaltungen geben: Geplant sind Bibelarbeiten, Podiumsdiskussionen, Workshops, Beratungsangebote, Ausstellungen und Konzerte und natürlich große und kleine Gottesdienste. Wer in Münster dabei sein möchte, kann sich schon jetzt online, per Telefon oder per E-Mail anmelden. Telefonisch können Karten über die Servicenummer 0251 / 70377300 und per E-Mail über teilnehmerservice@katholikentag.de bestellt werden. Neben Dauerkarten gibt es Tages- und Abendkarten, Ermäßigungen sind möglich. Wer sich bis zum 15. März 2018 eine Dauer- oder Familienkarte sichert, bekommt 10 bzw. 20 Euro Frühbucherrabatt. Die Dauerkarte kostet so nur 77 Euro (statt 87), die Familienkarte 107 statt 127 Euro. Außerdem gibt es ermäßigte Karten für 53 Euro (normal 63) und Tages- und Abendkarten. Für die Anreise hat die Bahn ein interessantes Angebot zusammengestellt: Seit Dezember 2017 können Sie das Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis von 99 Euro (2. Klasse) beziehungsweise 159 Euro (1. Klasse) buchen. Der Katholikentag soll barrierefrei sein, deshalb gibt es viele Hilfen und Servicestellen für Menschen mit Behinderung. Auch sucht der Katholikentag seit September 2017 insgesamt 2000 Menschen, die helfen, das Großereignis gut zu meistern. Die Tage über Christi Himmelfahrt werden vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) veranstaltet. Gastgeber ist das Bistum Münster. Beide freuen sich, viele Besucherinnen und Besucher in den Tagen über Christi Himmelfahrt 2018 in Münster begrüßen zu können. Weitere Infos unter www.katholikentag.de


Felixianum – Das Orientierungs- und Sprachenjahr in der Diözese Trier

Felixianum bedeutet für mich: mich und meinen Glauben näher kennen lernen… der eigenen Berufung nachzuspüren… im Praktikum mit Menschen am Rande der Gesellschaft zu arbeiten… mit netten Leuten Sprachen als Vorbereitung für das Studium lernen… Orientierung für meine Zukunft. Das sind Aussagen von den Teilnehmenden des 2. Kurses des Felixianums. Ab Oktober 2018 bietet das Bistum Trier daher den dritten Kurs des Orientierungs- und Sprachenjahres an. Das Felixianum richtet sich an junge Frauen und Männer zwischen 18 und 30, die vielleicht mit einem Studium, insbesondere einem Theologiestudium liebäugeln. Unter den drei Schlagwörtern Spiritualität leben lernen geht es darum, zusammen mit anderen Teilnehmern zusammen zu wohnen und zu leben und sich selbst und den eigenen Glauben besser kennenzulernen. Außerdem kann man Sprachen lernen, sich eine theologische Basis für ein mögliches Studium schaffen und das eigene Berufsziel finden. Daneben besteht die Möglichkeit, sich für Andere zu engagieren (Sozialpraktikum). Bewerben können sich aber auch Neustudierende im Fach Katholische Theologie an der Theologischen Fakultät Trier, die im ersten Studienjahr im Felixianum mitleben und wohnen wollen. Da das Felixianum als Vorkurs für ein Studium anerkannt ist, besteht auch die Möglichkeit, Schüler-BAföG zu beantragen. Bewerbungsschluss ist am 31. Juni 2018. Mehr Infos gibt’s unter www.felixianum.de


RÜCKBLICK: Sternsingeraktion 2018

Auch in diesem Jahr waren unsere Kinder wieder als SternsingerInnen unterwegs, um den Segen des Gottessohnes in die Häuser und Familien unserer Pfarreiengemeinschaft zu tragen. Dabei sind insgesamt 21.831,69 € zusammengekommen. In der Pfarrei Biebern wurden 7.974,41 € gesammelt: (Biebern 859,88 €, Fronhofen 921,01 €, Külz 920,98 €, Michelbach 352,03 €, Nannhausen 848,01 €, Neuerkirch 619,50 €, Nickweiler 250 €, Reich 989,50 €, Unzenberg 1.258 €, Wüschheim 925,50 €). Viele Kinder mit BetreuerInnen haben sich in Ravengiersburg beteiligt und 4.345,93 € eingebracht: (Tiefenbach 934 €, Schönborn 573 €, Sargenroth 1.012,70 €, Ravengiersburg 1.108,50 €, Oppertshausen 317,53 €, Belgweiler 400,20 €). In der Pfarrei Simmern wurden 9.511,35 € gesammelt: (Simmern Stadt 6.003,35 €, Riesweiler 1.417,58 €, Mutterschied 473,39 €, Kümbdchen 991,25 €, Keidelheim 625,78 €). Allen Kindern, die mitgemacht haben und allen BetreuerInnen, sei herzlichst Danke gesagt. Ebenso ein herzliches Dankeschön für die Spenden des Arbeitskreises Caritas und Soziales, der Erwachsenen-Kleiderkammer und allen, die für das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ gespendet haben. Unser besonderer Dank gilt den evangelischen Kindern und Erwachsenen, die uns tatkräftig bei der Aktion unterstützt haben. DANKE!


Sommerfreizeit 2018

Für Kinder und Jugendliche von 9 – 15 Jahre findet vom 6. – 13. Juli 2018 eine Ferienfreizeit statt. Dieses Mal geht es in die Niederlande. Wir sind in dem Haus „Het Lohr“ in Voorst kurz hinter der deutschen Grenze untergebracht. Zu dem Haus gehören ein überdachtes Schwimmbecken, ein Indoor-Beach-volleyballfeld und ein Außentrampolin. Ein Badesee befindet sich in der Nähe. Wir werden mit Sicherheit wieder jede Menge Spaß haben. Wenn ihr Interesse an der Freizeit habt, tragt euch den Termin schon einmal in euren Kalender ein. Ihr könnt euch auch schon in eine Vorabliste eintragen lassen, das heißt, wenn ihr Interesse an der Fahrt habt, könnt ihr euch bei Gemeindereferentin Renate Steyer schon einmal für die Fahrt vormerken lassen, seid aber noch nicht fest angemeldet. Das könnt ihr erst tun, wenn es eine schriftliche Ausschreibung gibt. Diese wird euch dann zugeschickt. Bisher haben sich schon 15 Kinder und Jugendliche in die Liste eintragen lassen. Wartet also nicht zu lange. Kontaktdaten: Kath. Pfarramt, Renate Steyer, Klostergasse 1, 55469 Simmern, Tel: 06761 / 96753711 oder 9675370, E-Mail: gemeindereferentin@pg-simmern.de.