Herzlich willkommen
im Internetauftritt der kath. Pfarreiengemeinschaft Simmern!

Schön, dass Sie da sind.
Vielen Dank für Ihr Interesse!


Lesen Sie hier den aktuellen Pfarrbrief »
Aktuelle Predigttexte zum Nachlesen finden Sie hier »


Ökumenische Taizé-Gebete in Simmern

Die Taizé-Gebete beginnen jeweils um 20.00 Uhr.
Herzliche Einladung!

  • Mittwoch, 16. Januar 2019, Familienbildungsstätte
  • Mittwoch, 20. Februar 2019, Familienbildungsstätte
  • Mittwoch, 20. März 2019, Familienbildungsstätte
  • Mittwoch, 17. April 2019, Stephanskirche
  • Mittwoch, 22. Mai 2019, Stephanskirche
  • Mittwoch, 26. Juni 2019, Stephanskirche
  • Mittwoch, 21. Juli 2019, Stephanskirche
  • Mittwoch, 25. September 2019, Stephanskirche
  • Mittwoch, 23. Oktober 2019, Familienbildungsstätte
  • Mittwoch, 13. November 2019, Familienbildungsstätte
  • Mittwoch, 18. Dezember 2019, Familienbildungsstätte
  • Mittwoch, 22. Januar 2020, Familienbildungsstätte

Nacht der Lichter
22. November 2019 | 20.00 Uhr
Jugendkirche “Crossport to heaven”, Flughafen Hahn
Begegnung mit anschließendem Gebet


Neuer Hausmeister in der Pfarrei Simmern


Herr Franz Günther Heyer wurde zum 1. Dezember 2018 vom Kirchengemeindeverband als neuer Hausmeister für die Pfarrei Simmern angestellt. Er wird sich um die Pfarrkirche, das Pfarrhaus, die Familienbildungsstätte und den Pfarrgarten kümmern. Wir begrüßen ihn herzlich und wünschen ihm viel Freude bei seiner neuen Arbeit. Wir bedanken uns auch schon herzlich, weil er die Hausmeisteraufgaben seit Oktober schon ehrenamtlich ausgeübt hat.


Bucherscheinung „Maria Reizenborn“

Anita Kraemer hat nach ihrem Buch über das Kulturdenkmal Räzebore am 3. Advent ein neues Buch veröffentlicht. Es heißt: „Kapelle Maria Reizenborn – Erbaut 1948-1952“. Die Kapelle in Riesweiler und das Kulturdenkmal Räzebore sind ihr seit langem ein Herzensanliegen. Seit über 25 Jahren kümmert sie sich mit ihrer Familie um alle Belange, die die Filialkirche betreffen. Mit ihrem neuen Buch hat sie einen weiteren wichtigen Beitrag zur Chronik unserer Pfarrei geleistet. Dafür sei ihr herzlich Dank gesagt! Erhältlich bei Familie Kraemer und im Pfarrbüro für 17,95 €.


Haushaltsplan 2019

Der Haushaltsplan 2019 der Kirchengemeinde Simmern – St. Josef liegt im Pfarrbüro vom 14. bis 28.01.2019 zur Einsichtnahme aus.


Adveniat-Kollekte

Herzlichen Dank allen SpenderInnen, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben. In der Pfarrei Biebern wurden 2.428,07 € und in der Pfarrgemeinde Simmern 1.669,52 € gespendet. Das Ergebnis von Ravengiersburg lag zum Redaktionsschluss noch nicht vor.


Weltfriedenstag

„Gute Politik steht im Dienst des Friedens“ ist das Leitwort von Papst Franziskus zum Weltfriedenstag 2019. Gemeinsam mit dem Singkreis gestalten wir zu diesem Thema in der Pfarrkirche St. Josef in Simmern am Freitag, den 18. Januar 2019 um 18.00 Uhr eine ökumenische Gebetsstunde für den Frieden. Wir beten für den Frieden in der Welt und laden dazu alle ein, die sich für den Frieden engagieren. Im Anschluss freuen wir uns, wenn viele Teilnehmer die Gelegenheit zu einer Begegnung in der Familienbildungsstätte nutzen.


Einladung zur ökumenischen Vorbereitung des Weltgebetstages 2019 „Kommt, alles ist bereit“

Der Studientag findet am Montag, 21. Januar 2019, von 9.30 – 16.00 Uhr im Gemeindezentrum Friedenskirche Kirchberg statt, Kostenbeitrag 10,- €. Die Studienabende werden am Mittwoch, 23. Januar 2019, von 18.00 – 22.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Kastellaun und am Freitag, 25. Januar 2019, von 14.00 – 18.00 Uhr im Paul-Schneider-Haus in Simmern stattfinden. Kostenbeitrag für die Studienabende jeweils 6,- €. Bitte melden Sie sich bis eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung an bei Hildegard Forster, Tel. 06761 / 9152314, E-Mail: hildegard.forster@bgv-trier.de oder bei Susanne Reuter, Tel. 06764 / 7407015, E-Mail: susanne.reuther@ekir.de.


kfd-Spaziergang

Zu einem Spaziergang am Dienstag, den 22. Januar 2019, zu dem alle Frauen herzlich eingeladen sind, treffen wir uns um 14.30 Uhr am Mitfahrer – Parkplatz Ströherkreisel / Teppich Lauer. Anschließend begeben wir uns um ca. 15.30 Uhr zu einem Plauderstündchen in das Café Schrey, Sonnenhof in Simmern, wo wir uns mit Kaffee/Tee und Kuchen verwöhnen lassen. Wir würden uns freuen, dort auch Frauen begrüßen zu können, die nicht am Spaziergang teilgenommen haben.


kfd Mitgliederversammlung

An die Mitgliederversammlung am Freitag, den 25. Januar 2019 um 16.00 Uhr im Pfarrheim (Familienbildungsstätte) möchten wir alle Mitglieder der kfd-Gruppe Simmern-Biebern erinnern.


kfd-Rundwanderung

Zur Rundwanderung am Dienstag, den 12. Februar 2019 laden wir alle interessierten Frauen herzlich ein. Wir treffen uns um 9.30 Uhr am Parkplatz Sonnenhof und werden etwa 1 1/2 – 2 Stunden unterwegs sein.


Sozialenzyklika des Papstes


Um den „Franziskus-Code“ in der Öko- und Sozialenzyklika „Laudato si“ geht es bei einem Vortrag am Freitag, 15. Februar 2019, um 19:30 Uhr in der Familienbildungsstätte. Referent ist Wolfgang Redwanz, Andernach, der auch ein Buch zu diesem Thema verfasst hat. In der Sozialenzyklika “Laudato si” drückt Papst Franziskus den Schrei der gequälten Erde aus. „Diese Schrift ist ein radikaler Weckruf, eine harte Provokation für die Industriegesellschaft, aber zugleich auch eine Hoffnungsfanfare, da die menschliche Freiheit in der Lage ist, Technik und Ökonomie in den Dienst eines Fortschritts zu stellen, der „gesünder, menschlicher, sozialer und ganzheitlicher ist,“ unterstreicht Wolfgang Redwanz. Als „unbefugter Laie“ betrete er die Arena der christlichen Sozialethik, hebt Redwanz hervor und könne so erfrischend und unbefangener argumentieren als der Kreis der professionellen Kommentatoren und Sozialethiker, deren Standard zu erreichen nicht sein Ziel sei.

Ganz im Sinne von Papst Franziskus will Wolfgang Redwanz zum Dialog abregen. Der „Franziskus-Code“ müsse nämlich entschlüsselt und angemessen gedeutet werden. Erstmals habe kein Europäer, sondern ein Südamerikaner eine Sozialenzyklika geschrieben. Papst Franziskus konfrontiere mit dem Konzept einer „ganzheitlichen Ökologie“ und sehe eine enge Beziehung zwischen den Armen dieser Erde und der Anfälligkeit des Planeten für Missbrauch und Ausbeutung. Redwanz, hofft, dass sich kirchennahe und kirchenferne Viele mit diesem spannenden Ansatz auseinandersetzen.
Nach seinem Vortrag in der Familienbildungsstätte ist ausreichend Zeit für Rückfragen und Diskussion.

Wolfgang Redwanz, geb. 1944, hat nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft als Realschullehrer, Schulleiter und zuletzt als Abteilungsdirektor bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Koblenz gearbeitet. Viele Jahre hat er sich kommunalpolitisch im Stadtrat in Andernach und im Kreistag des Landkreises Mayen-Koblenz engagiert. Sein besonderes Interesse gilt der Christlichen Sozialethik.


kfd-Spaziergang

Am Dienstag, den 19. Februar 2019 laden wir alle interessierten Frauen herzlich ein zu einem Spaziergang. Wir treffen uns um 14.30 Uhr am Mitfahrer – Parkplatz Ströherkreisel / Teppich Lauer. Anschließend begeben wir uns um ca. 15.30 Uhr zu einem Plauderstündchen in Härters Teestübchen, Oberstr. 22 in Simmern, wo wir mit Kaffee/Tee und Kuchen verwöhnt werden. Wir würden uns freuen, dort auch Frauen begrüßen zu können, die nicht am Spaziergang teilgenommen haben.


kfd-Kräppelkaffee

Zum Kräppelkaffee der kfd an Weiberfastnacht laden wir auch im Jahr 2019 wieder ein! Unsere bekannt fröhliche Fastnachtfeier findet am Donnerstag, den 28. Februar 2019, in der Familienbildungsstätte, Aulergasse, in Simmern statt. Wir beginnen, wie gewohnt, um 14.11 Uhr. Genauere Angaben entnehmen Sie bitte zu gegebener Zeit dem Amtsblatt.


Sehnsuchtswege – An seiner Hand

Ökumenische Exerzitien im Alltag – Exerzitien laden ein zu einer vertieften spirituellen Begegnung mit Bibelworten und Texten. Es sind geistliche Übungen im Alltag. Unter dem Wort Gottes und im Hören von Stimmen aus der kirchlichen Tradition, aber auch im Gespräch über persönliche Erfahrungen, Sorgen, Ängste und Hoffnungen tauschen sich die Teilnehmenden darüber aus, was im Glauben stärkt. Die Exerzitien führen hin zum Gebet, Stille und Lesen der Bibel. – 6 Mittwoch-Abende: 6. März / 13. März / 20. März / 27. März / 3. April und 10. April 2019 (jeweils 19.30 – 21.00 Uhr) im Paul-Schneider-Haus, Klostergasse, Simmern. Kosten: 10,00 € – Informationen bei Pastor Lutz Schultz oder Pfarrer Gottfried Heß (Tel. 06761 / 3166, gottfried.hess@ekir.de, Evang. Kirchengemeinde Simmern) – Anmeldung im Pfarrbüro.


Einladung für konfessionsverbundene Paare

am 4. Mai 2019 um 14:30 Uhr in der Cafeteria des Bischöflichen Generalvikariats Trier. Bischof Dr. Stephan Ackermann wird an diesem Nachmittag mit dabei sein, mit Ihnen diskutieren und Ihre Erfahrungen hören wollen. Wie erleben Sie die beiden Konfessionen innerhalb Ihrer Familie bei Feiertagen? Wie sind die Absprachen bei religiöser Erziehung? Und: hat sich seit dem letzten Jahr etwas für Sie beim Gottesdienstbesuch geändert? Das sind unsere Anfragen an Sie als Expertin und Experte. Kontakt und Anmeldung bis 15. April 2019: anna.werle@bgv-trier.de, Tel: 0651 / 7105-509.


Pilgerfahrten

Alle sind herzlich zur Teilnahme an den Bistums-Wallfahrten 2019 eingeladen.

  • Norditalien – Auf den Spuren großer Heiliger, 15.–22. Mai 2019: Busreise ab 990,00 € pro Person im Doppelzimmer. Geistliche Leitung: Weihbischof Jörg Michael Peters und Pfarrer Joachim Waldorf (Geistlicher Leiter der Pilgerfahrten des Bistums Trier)
  • Lourdes – Bistumswallfahrt für Gesunde und Kranke, 3.–10. September 2019 Busreise ab 695,00 € pro Person im Doppelzimmer, 5.–9. September 2019 Flugreise, ab dem Flughafen Hahn 815,00 € pro Person im Doppelzimmer. Geistliche Leitung: Weihbischof Franz Josef Gebert und Pfarrer Joachim Waldorf.

Informationen zu inhaltlichen Fragen: Bischöfliches Generalvikariat, Doris Fass, Tel.: 0651 / 7105-592, E-Mail: pilgerfahrten@bgv-trier.de oder im Internet [»]
Organisatorische Fragen und Anmeldungen: Arche Noah Reisen, Trier, Tel.: 0651 / 97555-0, E-Mail: info@arche-noah-reisen.de


Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche

Die kommende Sommerfreizeit findet in der Zeit vom 24. – 31. Juli 2019 für Kinder- und Jugendliche von 9-15 Jahren statt. Sie führt uns in das Ferien- und Freizeitcamp Carolinensiel in Wittmund-Carolinensiel, etwa 6 km vom Nordseestrand entfernt. Es ist ein Selbstverpflegungshaus mit vielen gut ausgestatteten Vierbettzimmern, genügend Wasch- und Duschräumen und mehreren Aufenthaltsträumen. Zum Außengelände gehören ein Beachvolleyballfeld, ein Basketballfeld, Grill- und Lagerfeuerplatz und ein riesengroßes Freigelände zum Austoben und Spielen. Die Teilnahmegebühr beträgt 299,00 €. Im Preis enthalten sind Hin- und Rückfahrt, Kurtaxe, Unterkunft, Verpflegung und unsere Tagestouren. Vorgesehen sind eine Fahrt nach Wilhelmshaven, Fahrradtouren zum Strand und in die Umgebung, eine Wattwanderung und evtl. eine Inselfahrt. Anmeldeschluss ist der 15. März 2019. Es gilt die Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen. Sie liegen in den Kirchen aus und können im kath. Pfarramt, Klostergasse 1, 55469 Simmern abgegeben oder per E-Mail an gemeindereferentin@pg-simmern.de gesendet werden.


Orgel „in neuem Glanz!“

Durch Vorversetzen des Gehäuses an seinen ursprünglichen Standort ist die Orgel wieder direkter im Kirchenraum sichtbar und auch hörbar. In der sehr schwergängigen Spiel-Mechanik wurde filigrane Feinarbeit geleistet; und durch dünnere Ventile der Anschlag merklich erleichtert. Klanglich ist wieder ein hoch-romantisches Instrument erlebbar. Die Posaune hat wieder ihren rund-sonoren Charakter erhalten: Durch die „Kröpfung“ der längsten Becher und der stilfremd ergänzten Zungen und Kehlen „prällte“ sie vorher nur noch. Um die Zugänglichkeit im Inneren des Gehäuses zu verbessern wurde im Echowerk ein Zusatzregister, nämlich die hohe und schrille „Zimbel“ entfernt. Teilweise wurden auch wieder hölzerne Windkanäle und Laufböden ergänzt.

Weiterhin sind Spenden zur Finanzierung dieser Maßnahme willkommen! Falls eine Spendenbescheinigung gewünscht wird, benötigen wir die vollständige Anschrift.

IBAN DE52 5606 1472 0008 3050 79
BIC GENODED1KHK
Volksbank Hunsrück-Nahe eG
Verwendungszweck: Kirchenorgel

Ihr Bernd Loch (Kirchenmusiker)